Lesungen in Kerpen

von Thomas Krüger

Alle Rekorde gebrochen!

Nach 4 Lesungen mit jeweils drei Klassen wurden überall in der Stadt Menschen mit DIN-A-5 großen blauen Rechtecken in der Hand gesichtet. Man vermutet, dass es sich dabei um ganz spezielle Bücher handelt. Falls es in der Stadt noch Menschen geben sollte, die kein solches Rechteck je in Händen hielten: In der Buchhandlung Wortreich an der Hauptstraße wurden signierte Exemplare (Anton Riedel hat jedes Buch mit einer ganz eigenen Handillustration versehen) hinterlassen, die nun den Weg zu den Menschen über den Umweg des Handels suchen. Nur Mut!

Zurück