Bisher erschienene Lausbücher

 

 

 

Anke Riedel & der Anton: Jungs sind ...

Anke Riedel & der Anton: Jungs sind ...

Ja, was sind Jungs? Ganz klar: Sie sind schlau und stark, fair und mutig, schnell und sportlich, stinkig und schmutzig und erfinderisch - und noch vieles mehr. Jungs sind Jungs - und Jungs sind großartig. In einem mit der Hilfe und dem fachlichen Rat von 30 Experten und Wissenschaftlern erstellten Text setzt sich Anke Riedel mit dem Jungssein auseinander. Anstatt den moralischen Zeigefinger zu heben und 10jährigen zu zeigen, wie sie in einer neuen Welt zu sein haben, stellen die Autorin und ihre Experten fest, wie Jungs eben sind: quirlige Individuen, die mit Neugier und vielen Stärken die Welt entdecken. Nichts, aber auch gar nichts, ist schlimm daran, wenn Jungs zum Beispiel gern raufen, in der Nase bohren, Popel essen, pupsen, die Stärksten sein wollen, die schnellsten und sportlichsten. Wenn Jungs die Welt entdecken dürfen, ohne dass man ihnen fremde Grenzen setzt, werden sie die eigenen Grenzen schon finden. Jungs sind schließlich nicht doof.

Illustriert und zu einem wahren Wimmelbuch von Witz und sachlicher Information gemacht hat das Buch "der Anton",  von dem auch die Illustrationen zu "Jo Raketen-Po" stammen. Texte und Bilder sind in ihrer Kombination eine Fundgrube lustiger Einfälle, die noch ein Weiteres beweisen: Jungs sind humorvoll.

ISBN: 978-3-940273-02-4, 50 Seiten durchgehend farbig illustriert, Format: 22 x 30,5 cm

Preis: 12,95 € [D], 13,40 € [A], 18,90 CHF - erschienen im Mai 2013

 

 

 

Trudi Trueit: Scab McNally - Erfinder: Tausche Schwester gegen Hund

Scab McNally - Erfinder: Tausche Schwester gegen Hund

Scab McNally ist 10 Jahre alt und wünscht sich nichts so sehr wie einen eigenen Hund. Doch seine Eltern wollen nicht - und Scab hat noch ein zweites Problem. Es ist seine oberschlaue Zwillingsschwester Isabelle. Die zieht ihn in der Schule und zu Hause ständig mit seinen Schwächen auf.

Tja, wie es sich für einen Jungen, der seinen Lehrern Kopfzerbrechen bereitet, gehört, sind Scabs Schwächen ziemlich zahlreich. Immer wieder findet er sich vor dem Büro des Schuldirektors wieder, weil er was ausgefressen hat. Er und sein bester Freund Doyle sind eine echte Lehrerplage. Und Isabelle dokumentiert jeden von Scabs Fehltritten.

Dabei ist Scab nicht dumm. Wie so viele Jungs hat er allerdings gern mal Unsinn im Kopf. In seinem Chemielabor lässt er sich beinahe täglich was Neues einfallen, um seine Schester zu ärgern. Kaum verwunderlich, dass er kaum zum Lernen kommt. Und da ist ja auch die Sache mit dem Hund. Sein Freund Doyle hat einen Hund, und Scab setzt seine ganze Energie daran, ebenfalls zum Hundebesitzer zu werden.

Eines Tages erfindet Scab ein phänomenales Schwester-Abwehrspray, das er an seine Mitschüler verkauft - mit Doyles Hilfe. Sie nehmen mehr und mehr Geld ein, und der Tag scheint näherzurücken, an dem sich Scab ein eigenes Haustier wird leisten können - wenn seine Eltern zustimmen. Doch dann passiert ein Malheur. Einzig Isabelle kann ihn retten. Dummerweise ist Isabelle allerdings die Leidtragende des Malheurs ...

ISBN: 978-3-940273-05-5, 128 Seiten mit zahlreichen SW-Illustrationen, Format: 15 x 22 cm

Preis: 12,95 € [D], 13,40 € [A], 18,90 CHF - erschienen im März 2013

 

 

 

Thomas Krüger, Ina Hattenhauer: Donald Rabbit & Micki Kuchen

Ina Hattenhauer und Thomas Krüger - Donald Rabbit und Micki Kuchen

Donald Rabbit mag Micki Kuchen. Und Micki Kuchen mag Donald Rabbit. Donald Rabbit mag Freundschaftsfrikadellen und Fußballspielen. Und Micki Kuchen mag ihr buntes Buch und im Sommer ein kühles Bad in der Plansch­badewanne.

Donald Rabbit und Micki Kuchen leben im Säbelbein-Wiesental. Dort leben sie zusammen mit ihren Freunden Elfmeterguido, Fanta Pi und Ditscheri Dudel. Im Säbelbein-Wiesental gibt es die Knusperhütte, die Fußballwiese, die Applausbäume, den Raupenpfad, den ballfressenden Bach, den kopflosen Baum mit dem Hasenlosen Ohrenarzt –  und noch vieles mehr.

Manchmal geraten Donald Rabbit und Micki Kuchen in Streit – zum Beispiel, als Donald Rabbit Micki Kuchen sämtliche Freundschafts-Frikadellen wegfuttert, weil Donald Rabbit bei Freundschafts-Frikadellen kein Halten kennt. Doch wenn sie sich gestritten haben, merken sie schnell, wie lieb sie sich haben und wie weh ein Streit tut – und bald sind sie wieder die besten Freunde der Welt.

Donald Rabbit ist ein Wirbelwind mit verrückten Ideen. Eines Tages, als es im Säbelbein-Wiesental besonders heiß ist, möchte er ein echtes Meer bestellen – beim Kaufhaus, das alles hat. Weil ein echtes Meer zu teuer ist und weil es nur mit einem echten Walfisch geliefert werden kann, beschließt Donald, ein kleines, gebrauchtes Meer zu kaufen. Das kommt dann auch, eingepackt, auf einem kleinen Holzwagen, gezogen von einem Pferd mit Pudelmütze – und überrascht sowohl Donald Rabbit als auch Micki Kuchen…

An einem anderen Tag wollen die Freunde zusammen Fußball spielen. Donald Rabbit und Elfmeterguido lieben Fußball. Fanta Pi und Ditscheri Dudel hingegen können mit Fußball nicht viel anfangen. Wie gut also, dass Micki Kuchen klug ist und ein Fußballspiel erfindet, das auch Nicht-Fußball-Freunden ganz prima gefällt…

Ja, und dann passiert Donald Rabbit das, was jemandem wie Donald Rabbit nachts manchmal passiert: Er träumt und wacht auf und hat Angst. Er weiß nicht, wo er sich befindet. Er sieht und hört Micki Kuchen nicht, und er befürchtet, beim gefährlichen Riesenschlundmann mit seinem Riesen­schlundmann-Wachhund gelandet zu sein. Erst als Micki Kuchen aufwacht und Licht macht und ihn in den Arm nimmt, findet Donald Rabbit wieder zurück. Und es beruhigt ihn TOTAL, dass Micki Kuchen ihm versichert, sie sei immer da. Immer – auch wenn sie nicht da ist. Sowas kann nur Micki Kuchen, denkt Donald Rabbit, futtert noch eine Freundschafts-Frikadelle, putzt sich die Zähne mit der Zahncreme mit Frikadellen-Geschmack, und schläft in Micki Kuchens Armen selig ein...

ISBN: 978-3-940273-00-0, 78 Seiten durchgehend farbig illustriert, Format: 17 x 24,5 cm

Preis: 12,95 € [D], 13,40 € [A], 18,90 CHF - erschienen im Oktober 2012

 

Donald Rabbit und Micki Kuchen - Das Hörbuch

gelesen von Annette Frier

Thomas Krüger und Ina Hattenhauer: Donald Rabbit und Micki Kuchen

Das Hörbuch zu "Donald Rabbit und Micki Kuchen" wird von Annette Frier gelesen: mit großem Spaß für die lustigen, verschrobenen Charaktere im Säbelbeinwiesental. Hier eine Hörprobe aus der Geschichte "Donald Rabbit hat sich verirrt". Und unter diesem Text ein Video-Interview mit Annette Frier nach den Aufnahmen zu dem Hörbuch.

ISBN: 978-3-940273-01-7, 1 CD, ca. 60 Minuten

Preis: 9,95 € [D], 9,95 € [A], 15,90 CHF - erschienen im Oktober 2012

Annette Frier im Interview zu Donald Rabbit und Micki Kuchen

 

 

 

Pinkus Tulim: Jo Raketen-Po

Pinkus Tulim & Der Anton - Jo Raketenpo

Jonathan Vogel sorgt schon als Wickelkind mächtig für Wirbel: Er pupst, dass die Wände wackeln, und er bringt seinen Vater Bernhard, der im Bürgermeisteramt der sauberen und ordentlichen Stadt Blähingen arbeitet, in ziemliche Schwierigkeiten. Bald hat es fast jeder in Blähingen auf Jonathan abgesehen: Er ist die Schande der Stadt. Nur seine Mutter Arabella hält zu ihm. Als Jonathan in die Schule kommt, wird sein Leben so richtig unangenehm. Die Lehrer an der Grundschule Blähingen: Direktor Eisenbart, Sportlehrer Würgel und Frau Gift und Frau Galle, setzen alles daran, Jonathan zu schikanieren. Und einige seiner Mitschüler: Schlegefred Kloß, Filibert Schnitzel und Bosko Panzer – die ganz zufällig die Söhne des Bürgermeisters, des Stadtdirektors und des obersten Abfalleimer-Beauftragten der Stadt Blähingen sind – quälen ihn, wo sie nur können. 

Zum Glück findet Jonathan an der Schule eine Freundin. Die heißt Charlotte Zindelmann-Selbach, nennt sich Scha Scha Zinsel, und hat dasselbe Problem wie er. Wenn Charlotte pupsen muss, geht sie zwar nicht ab wie eine Rakete, aber sie kann Geräusche erzeugen, die wahlweise an Dampfloks, Flugzeuge, Hubschrauber oder an den mit Megafon herumbrüllenden Schuldirektor erinnern. Mit dieser Kunst bringt Charlotte alle gegen sich und Jonathan auf. Die Schule entscheidet, die beiden Plagegeister einzufangen und vom Amt für Seuchen, Pilzbefall, Faulgase und ansteckende Tierkrankheiten in Quarantäne stecken zu lassen. Doch Jo und Scha Scha flüchten mithilfe eines gigantischen Raketen-Pupses und landen, nach langem Flug, auf der Insel, Popolonien, wo sie „windige“ Menschen und einen tönenden König namens Birlibitz Bum III treffen...

ISBN: 978-3-940273-03-1, 168 Seiten mit zahlreichen SW-Illustrationen, Format: 15 x 22 cm

Preis: 12,95 € [D], 13,40 € [A], 18,90 CHF - erschienen im Januar 2012

 

Jo Raketenpo - Das Hörbuch

gelesen von Christoph Maria Herbst

Pinkus Tulim & Der Anton - Jo Raketenpo

Das Hörbuch zu "Jo Raketen-Po" wird vom großartigen Christoph Maria Herbst gelesen und ist bei Schall & Wahn im Vertrieb von Random House Audio erschienen. Eine Kostprobe von Christophs fantastischer Lesung gibts gleich hier. Das YouTube-Video der Aufnahme ist ein echter Knaller!

ISBN: 978-3-8371-1096-8, 2 CDs, ca. 140 Minuten

Preis: 9,99 € [D], 9,99 € [A], 15,90 CHF - erschienen im September 2011 bei Schall & Wahn